5 TIBETER

Haben sie schonmal von den 5 Tibetern gehört? Das sind 5 Übungen, die Körper und Geist gesund halten sollen, sogar als Quelle der Jugend betitelt und von den Mönchen in Tibet seit Jahrhunderten praktiziert werden. Die Übungen selbst dauern vielleicht 15 Minuten aber ihre Wirkung ist erstaunlich. Auf Youtube z.B. finden sie Videos mit der genauen Anleitung.

Die 5 Übungen bilden eine Reihe von einfachen Bewegungsabläufen, die den Energiehaushalt des Körpers beleben und wieder in Einklang bringen, sie sorgen, einfach ausgedrückt, für einen harmonischen Fluss unserer Lebensenergie. Die 5 Tibeter fördern die Langlebigkeit unseres Körpers, Die Kraft unseres Herzens und die Klarheit unseres Geistes. Die fünf Tibeter, der tägliche Energy Boost für einen guten Start in den Tag…

Um die 5 Tibeter kreist eine Legende, die ich ihnen gerne erzählen möchte- natürlich die Kurzversion

Colonel Bradford, ein älterer Herr mit einigen körperlichen Gebrechen und Beschwerden, ist in Indien stationiert und hört dort von einem Kloster im Himalaya, in dem die Mönche nicht zu altern scheinen. Neugierig und voller Hoffnung macht er sich auf die Suche nach dem Kloster. Keiner konnte ihm sagen, wo das Kloster zu finden ist. Jahre vergingen, doch eines Tages entdeckte er endlich das Kloster in einem abgelegenen Teil des Himalayas. Tatsächlich schienen dort selbst sehr alte Mönche körperlich und geistig vital und gesund zu sein und nicht zu altern. Sie nahmen den gebrechlichen älteren Herrn auf und lehrten ihn. Er führte ein Leben in Andacht und Ruhe, ernährte sich bewusst und lernte von den Mönchen die 5 Tibeter. Jahre vergingen und dem Colonel ging es gut. Die Mönche gaben ihm die Aufgabe, das Geheimnis der 5 Tibeter in die Welt zu tragen und so verließ er das Kloster ohne Gebrechen oder Beschwerden und mit einem sehr viel jüngeren Erscheinungsbild.